Jetzt habe ich mich schon fast eine Woche nicht mehr hier zu Wort gemeldet. Der Grund dafür ist, dass es in den letzten Tagen wenn auch weitgehend im positiven Sinne bei mir drunter und drüber gegangen ist. Und dass ich durch die englischen Wochen mit Rapid von Ende Juli bis Ende August mehr als sonst zu Arbeiten habe. Aber es lohnt sich natürlich voll, denn nach dem legendären 3:2 im Rückspiel bei Ajax vom Dienstag bestreiten wir ja in der zweiten Monatshälfte die Champions-League-Playoffs gegen Schachtar Donezk. Das Heimspiel gegen den ukrainischen Spitzenspiel steigt am 19. August im Ernst-Happel-Stadion, und am 25. August folgt das Rückspiel in Lemberg. Dazu kommt am Mittwoch das Derby gegen Austria Wien. Und die Vorfreude auf die kommenden Wochen ist – wie könnte es anders sein – sehr groß.

Doch es gibt auch abseits des Fußballs Neuigkeiten. Mich hat dank der Kamera-Funktion des P8 dermaßen wieder der Enthusiasmus für die Fotografie gepackt, dass ich mir meine erste Bridge-Kamera geleistet habe. Es handelt sich mit der WB1100F von Samsung um ein Einsteiger-Modell, aber ich werde mir dementsprechend leichter damit tun. Sie verfügt zwar nicht über die Lichtstärke (das P8 bietet die Blendengröße von f2.0 und die WB1100F jene von f3.0-5.9) und über den RGBW-Sensor meines Huawei-Smartphones, aber dafür ist die Brennweite wenig überraschend wesentlich größer. Und viele Hobby- und/oder Profi-Fotografen besitzen ja bekanntlich einige Kameras sowie eventuell Objektive und benützen diese dann je nach den Bedürfnissen. :)

Aber OK ich schaue, dass ich nicht zu sehr abhebe. 😉 Zumindest nicht, solange ich nicht die ersten Ergebnisse abseits der Testbilder innerhalb meiner Wohnung gesehen habe. Und im Idealfall zeige ich euch in der kommenden Woche wieder neue Fotos. :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Seiten
Letzte Kommentare